Fachtagung Besteuerung der öffentlichen Hand**

Veranstaltungsdetails

TA-21-Steuer**

Fachtagung Besteuerung der öffentlichen Hand**

29.06.2021 09:30 Uhr

30.06.2021 15:45 Uhr

ta.la tagungszentrum landshut
Bürgermeister-Zeiler-Straße 1
84036 Landshut
Telefon: 0871/504-0
E-Mail: info@tala.de
Internet: https://www.tala.de

Übergangsfrist verlängert bis zum 31.12.2022

Mit dem Corona-Steuerhilfegesetz wurde die Übergangsfrist des §2b UStG bis zum 31.12.2022 verlängert. Dieser zeitliche Aufschub wird einigen Kommunen helfen, den Druck etwas herauszunehmen. Das Umstellungsprojekt selbst bleibt jedoch herausfordernd und die Kommunen und Körperschaften des öffentlichen Rechts sind gut beraten, mit der gleichen Energie die Umstellung weiter voranzutreiben. Es geht darum, steuerliche Kompetenz in den Gemeinden aufzubauen, die Abläufe und Prozesse in der Verwaltung auf das neue Umsatzsteuerrecht vorzubereiten, ein Tax-Compliance-System aufzubauen und fachliche Fragen zu klären.

Unsere Referenten sind Steuerexperten und haben Bezug zur kommunalen Praxis. Auf Wunsch unserer Teilnehmer werden wir nach den ersten beiden Fachvorträgen eine Vertiefung anbieten und werden Lösungsmöglichkeiten anhand konkreter Fallbeispiele aufzeigen. Am zweiten Tag blicken wir auf die Problematik bei Vorsteuerabzügen und zeigen Ihnen ein Praxisbeispiel, wie die Umstellung funktionieren kann.

Ein sehr heikles Thema sind Steuerkorrekturen. Wir berichten über den steuerrechtlichen Rahmen bei Steuerberichtigungen und bei einer strafrechtlichen Selbstanzeige. Wir möchten Sie nicht verunsichern oder erschrecken, jedoch sollten Sie mögliche Konsequenzen unsachgemäßer Steuererklärungen kennen. Im ertragssteuerlichen Bereich haben wir das Thema Kapitalertragsteuer und steuerliches Einlagenkonto ein weiteres Mal auf der Agenda. Zum Abschluss der Tagung berichten wir über Änderungen im Zoll, insbesondere bei Fernverkauf aus Drittländern.

Leiterinnen und Leiter von Kämmereien.

Verantwortliche aus kommunalen Finanz- und Steuerabteilungen.

Rechnungsprüferinnen und Rechnungsprüfer.

Interessierte aus der kommunalen Finanzverwaltung.

Prof. Dr. Thomas Küffner, Steuerberater, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Wirtchaftsprüfer, küffner maunz langer zugmaier Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

 

Georg Große Verspohl, Direktor, Bayerischer Gemeindetag

 

Sebastian Roith, Landesamt für Steuern, Umsatzsteuerreferat

 

Franz Käsbohrer, Steuerberater, Dozent der BVS und der Bay. Akademie für Verwaltungs-Management GmbH, ehem. Leiter der Steuerabteilung Stadt Augsburg

 

Albert Asen, Kämmerer der Stadt Vilshofen

 

Karlheinz Schmid, Finanzamt Augsburg-Stadt

 

Gerhard Himmelstoß, Bayerischer Kommunaler Prüfungsverband

 

Dr. Stefanie Becker, Steuerberaterin

Tagungsgebühr: 350,-€

zzgl. Verpflegungspauschale/Tag/Person: 48 € zzgl der aktuell geltenden MwSt

Die Übernachtungskosten sind nicht in der Tagungspauschale enthalten. Gerne haben wir für Sie in der Tagungsstätte ein Zimmerkontingent zur SELBSTBUCHUNG hinterlegt. Das Formular hierzu finden Sie zum Herunterladen unter der Veranstaltung. Bitte dieses ausgefülltan die Tagungsstätte Landshut tala senden.(Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück 75,00 € pro Nacht) Bitte beachten Sie die Stornobedingungen des Tagungszentrums Landshut (ta.la).

Sie können Ihre Anmeldung bis 14 Tage vor Tagungsbeginn kostenfrei stornieren. Bei Abmeldung zu einem späteren Zeitpunkt berechnen wir 50% der Tagungsgebühr. Selbstverständlich akzeptieren wir eine/n Ersatzteilnehmer/in.

Tagungsbüro Telefon: 089/21267479-0, E-Mail: tagungen@verwaltungs-management.de

Dokumente

Buchungsformular Übernachtung

Programmflyer

Tagungen